Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Zielgruppen in der Erwachsenenbildung. Objekte der Begierde?

Nr.10 | Juni 2010 | 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Im Spannungsfeld von Chancengleichheit und Weiterbildungsmarketing nimmt Ausgabe 10 die Zielgruppen der Erwachsenenbildung in den Fokus und diskutiert Theorie und Praxis der Beschreibung, Ansprache, Erreichung und Mobilisierung von Zielgruppen.

Ausgabe herunterladen
Druck-Version bestellen
Doris Kapeller, Anna Stiftinger

Bildungsbenachteiligten Frauen den Wiedereinstieg ins Lernen ermöglichen. Bildungswünsche und -bedarfe von nicht erwerbstätigen Frauen mit Pflichtschule als höchstem Abschluss

Die im vorliegenden Beitrag beschriebene Studie rückt bildungsbenachteiligte Frauen ins Blickfeld. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass vielfältige Gründe und Faktoren die Teilnahme an Weiterbildung verhindern.
  1. Doris Kapeller
  2. Anna Stiftinger
ESF - Aktuelle Calls EBmooc