Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Bildungs- und Berufsberatung. Standortbestimmung, Reflexionsräume und Perspektiven

Nr.29 | Oktober 2016 | 1993-6818

Kurzzusammenfassung

Wie gestalten Bildungs- und BerufsberaterInnen bedarfsorientierte Angebote? Die vorliegende Ausgabe nimmt eine Standortbestimmung vor - mit theoretischen und empirischen Zugängen, aber auch mehreren Beispielen innovativer Praxis.

Ausgabe herunterladen
Margrit Zauner, Regina Barth

Fachlicher, kollegialer Austausch in der Bildungsberatung. Fünf Jahre Kooperationsvereinbarung zwischen Berlin und Österreich

Seit 2011 existiert eine Kooperationsvereinbarung zwischen der für Berufsbildung jeweils zuständigen Berliner Senatsverwaltung für Arbeit und dem österreichischen Bundesministerium für Bildung mit dem Ziel, in der Bildungsberatung für Erwachsene einen Erfahrungsaustausch und Lerntransfer über die Ländergrenzen hinweg zu forcieren. Der vorliegende Beitrag umreißt die Meilensteine auf dem Weg zu diesem kooperativ getragenen, fachlichen Dialog, der sich aus einer besonderen Vertraulichkeit bei gleichzeitiger Offenheit für eine kollegial-kritische Auseinandersetzung mit den Bedingungen und Strukturen der jeweils "anderen" Seite speist. Kurz vorgestellt werden laufende Aktivitäten und Ergebnisse der Kooperationspraxis. (Red.)
  1. Margrit Zauner
  2. Regina Barth