BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Lehrbuch: Filmprojekte in Bildungsveranstaltungen umsetzen

07.09.2020, Text: Karin Kulmer, Redaktion/CONEDU
Mit seiner aktuellen Publikation stellt Markus Schäfer ein didaktisches Konzept vor, in dem Lernende selbst Erklärfilme produzieren und dabei die eigene Medienkompetenz erweitern können.
  • Foto: Unsplash Lizenz, https://unsplash.com
    Lernende entwickeln in Designprojekten eigene Erklärvideos zu fachlich relevanten Fragestellungen.
Lernen über YouTube und Co hat sich zum Trend entwickelt. Videos können heute einfach und kostengünstig produziert und über Videoplattformen im Internet verbreitet werden. Designprojekte, in denen Lernende eigene Erklärfilme entwickeln, können einen Beitrag leisten, um Inhalte solcher Plattformen mitzubestimmen und eine kritische Auseinandersetzung mit vorhandenen Videos anzuregen, so Markus Schäfer, Berufspädagoge und Lehrbeauftragter an der Universität Siegen und Autor des neuen Lehrbuchs „Lehren und Lernen mit digitalen Medien und Technologien."

 

Die Publikation beschreibt anhand von praktischen Beispielen, wie ein solches designorientiertes didaktisches Konzept aussehen kann und was Lehrende bei der Planung und Durchführung berücksichtigen sollten. Der Fokus liegt dabei auf der schulischen und beruflichen Ausbildung. Die Inhalte sind auch für ErwachsenenbildnerInnen interessant, die selbst oder mit TeilnehmerInnen Lehr-Lern-Videos produzieren möchten.

 

Designprojekte sollen Medienkompetenz fördern

„Die Digitalisierung bietet die Chance, dass lernerInnenaktive didaktische Ansätze einen zusätzlichen Impuls erhalten", so der Autor. In der Praxis sieht das so aus, dass Lernende einen Erklärfilm zu einer fachlich relevanten Fragestellung entwickeln. Der Prozess gliedert sich dabei in mehrere Phasen – von der Themenfindung über das Manuskript und die Aufnahme bis zu Filmschnitt und Nachnutzung des entstandenen Produkts. Die Lernenden wechseln dabei in den einzelnen Projektphasen ihre Perspektive – sie rezipieren Fachinhalte und entwickeln ein Verständnis vom Thema, wählen passende Inhalte aus, entscheiden, in welcher Form sie diese vermitteln möchten und produzieren die Filme. Die Lehrenden nehmen dabei eine moderierende Rolle ein. In Summe soll bei diesem Ablauf die Medienkompetenz der TeilnehmerInnen steigen.

 

Zur Publikation

Das Lehrbuch „Lehren und Lernen mit digitalen Medien und Technologien" ist aus der praktischen Arbeit des Autors entstanden und basiert zusätzlich auf Erfahrungen aus Workshops mit Lehrkräften, LeiterInnen von Bildungseinrichtungen und anderen Bildungsverantwortlichen. Die Praxisbeispiele stammen aus einer Ausbildung für KFZ-Technik, in der die Lernenden eigene Erklärvideos produzierten und als offene Bildungsressourcen zur Verfügung stellten.

 

Die Publikation gliedert sich in zwölf Kapitel. Im ersten Kapitel wird zunächst das Thema umrissen, bevor im zweiten Kapitel bildungswissenschaftliche Referenzen und Anforderungen thematisiert werden. Die Kapitel drei bis fünf geben einen Überblick über praktische Fragestellungen, die Rolle des Mediums Film als Bildungsmedium sowie Formen von Erklärvideos. Im sechsten Kapitel werden die einzelnen Phasen eines Designprojekts detailliert beschrieben. Lehrende erhalten hier praxisorientierte Tipps zur Organisation der Projektphasen. Kapitel sieben und acht beschäftigen sich mit der Kompetenzentwicklung in Designprojekten und der Moderation von Gruppenprozessen. In Kapitel neun bis elf erhalten LeserInnen einen Überblick über Praxisbeispiele, digitale Tools und Varianten von Designprojekten. Kapitel zwölf schließt mit einem Fazit und einem Ausblick.

 

Schäfer, Markus (2020): Lehren und Lernen mit digitalen Medien und Technologien. Ein Lehrbuch für die Organisation der Lehre in einer digitalen Welt. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich. 277 Seiten, ISBN: 978-3-8474-2388-1. Paperback € 19,90 / PDF € 15,99

Weitere Informationen:
Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
Verwandte Artikel
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona