BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

Wien: Digi-Winner

Für wen ist die Förderung gedacht?

Wienerinnen und Wiener, die AK-Mitglied sind.

Voraussetzungen

Hauptwohnsitz in Wien und Mitgliedschaft bei der AK.


Was wird gefördert?

  • Die Kosten von beruflichen Aus- und Weiterbildungen im Bereich digitale Kompetenzen
  • Dazu gehörige Prüfungs-Gebühren

Wie hoch ist die Förderung?

Ihr Haupt-Wohnsitz und Ihr Arbeitsplatz sind in Wien:
Wenn Sie beschäftigt sind, Ihren Haupt-Wohnsitz und Ihren Beschäftigungs-Ort in Wien haben, beträgt die maximale Förderhöhe 5.000 Euro. Dabei können Sie je nach Einkommen 40 bis maximal 80 Prozent der Kurskosten gefördert bekommen. Förderungen sind bis zu einem Monats-Nettoeinkommen von 2.500 Euro möglich.
Mehr Details dazu finden Sie hier.

Ihr Haupt-Wohnsitz ist in Wien, der Arbeitsplatz außerhalb:
Wenn Sie beschäftigt sind, Ihren Haupt-Wohnsitz in Wien, Ihren Beschäftigungs-Ort aber außerhalb von Wien haben, können Sie maximal 2.500 Euro Förderung vom waff bekommen. Die Höhe der zusätzlichen Förderung durch die AK hängt davon ab, in welchem Bundesland Sie AK-Mitglied sind.
Mehr Details dazu finden Sie hier.

Ihr Haupt-Wohnsitz ist in Wien, Sie sind derzeit arbeitslos:
Wenn Sie arbeitslos sind und Ihren Haupt-Wohnsitz in Wien haben, können Sie die Förderung der Arbeiterkammer in Höhe von maximal 2.500 Euro bekommen. Gefördert werden 40 Prozent der Kurskosten. Der waff kann Sie in diesem Fall zusätzlich mit maximal 300 Euro unterstützen.
Mehr Details dazu finden Sie hier.


Vorgehensweise und wichtige Termine

  • Die berufliche Aus- und Weiterbildung muss bei vom waff anerkannten Kurs-Instituten stattfinden.
  • Sie müssen den Antrag für die Förderung VOR Kurs-Beginn stellen. Den reichen Sie online ein. Die Fördersumme wird nach Beendigung des Kurses auf Ihr Konto überwiesen.
  • Sie können die maximale Förderung innerhalb von fünf Jahren in Anspruch nehmen.

Ihr Weiterbildungs-Vorhaben muss aus dem Bereich digitale Kompetenzen kommen. Das können z.B. fachliche Kompetenzen (Kurse) wie EDV-Grundlagen, Standard-Anwendungen wie ECDL, MS Office, Betriebssysteme, Datenbank-Programmierung und IT-Projekt-Management sowie Kompetenzen wie Daten-Sicherheit, Social Media etc. sein. Erkundigen Sie sich beim waff, ob Ihr Vorhaben gefördert werden kann. Übrigens: Der waff bietet auch persönliche Beratung an.


Kontakt

WAFF- Beratungszentrum für Beruf und Weiterbildung
Nordbahnstraße 36
1020 Wien
bbe@waff.at
Telefon: 217 48 - 555
Mo - Do von 8.00 - 17.00 Uhr
Fr von 8.00 - 15.00 Uhr

Zuletzt bestätigt

Zuletzt bestätigt durch den Fördergeber am 27.2.2020

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona