BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

NÖ: AK Niederösterreich Bildungsbonus - spezial, Schwerpunkt: Gesundheit-Heimhilfe

Für wen ist die Förderung gedacht?

AK Niederösterreich Mitglieder, welche im zweiten Bildungsweg die Ausbildung zur Heimhilfe absolviert haben.

Voraussetzungen

  • AK Niederösterreich-Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Antragsstellung
  • Kurskosten waren selbst zu tragen
  • Der Kurs-/Schulbesuch endet vor Auslaufen der Förderperiode (01.09.2021 – 31.08.2024).

Was wird gefördert?

Kurskosten zur Ausbildung als Heimhilfe.


Wie hoch ist die Förderung?

50% der Ausbildungskosten bis zu maximal € 500,-- nach Kursabschluss.

Die Kurskosten müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung zur Gänze von dem/der TeilnehmerIn bezahlt sein. Die Förderung erfolgt rückwirkend. Nach positiver Erledigung des Ansuchens wird der Betrag auf das angebene Konto überwiesen.


Vorgehensweise und wichtige Termine

Ansuchen müssen bis längstens 6 Monate nach Abschluss der Ausbildung (es gilt das Prüfungsdatum) gestellt werden.

Die Antragstellung kann postalisch oder online erfolgen.

  • Der Antrag ist unter Beigabe aller erforderlichen Unterlagen bei der zuständigen Bezirksstelle abzugeben oder postalisch an folgende Adresse zu übermitteln:

AK Niederösterreich
z.Hd. Ref. EB
AK-Platz 1, 3100 St. Pölten

Das Antragsformular und die Förderrichtlinien finden Sie HIER.

Weitere Informationen zu dieser Förderung finden Sie hier: 
https://noe.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/foerderungen/NEU-_Gesundheitsberufe.html


Was Sie noch interessieren könnte

Weitere Informationen zu dieser und anderen Förderungen erhalten Sie bei der Bildungs- & Berufsberatung NÖ.

Kontakt

Arbeiterkammer Niederösterreich
z.Hd. Ref. EB
AK-Platz 1, 3100 St. Pölten

Tel: 05 7171 29000
Erreichbarkeit: Mo - Do 8.00-16.00 Uhr, Fr 8.00-14.00 Uhr
E-Mail: bildungsbonus@aknoe.at

https://noe.arbeiterkammer.at/bildungsbonus


Zuletzt bestätigt

Zuletzt aktualisiert von der Bildungs- & Berufsberatung NÖ am 15.10.2021.

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona