BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English

NÖ: AK Niederösterreich Bildungsbonus - spezial, Schwerpunkt Berufsreifeprüfung

Für wen ist die Förderung gedacht?

Mitglieder der AK Niederösterreich

Voraussetzungen

  • Mitgliedschaft bei der AK Niederösterreich
  • Die Kosten des Kurses wurden selbst (privat) getragen.
  • Der Kurs muss mind. 10 Übungseinheiten aufweisen. 
  • Die Ausbildung muss an einer anerkannten/zertifizierten Bildungseinrichtung (z.B. Ö-Cert, cert NÖ, Wien Cert etc.), einer Bildungseinrichtung, die aufgrund von Bundes- oder Landesgesetzen bescheidmäßig eingerichtet ist oder wenn ein Auftrag öffentlicher Stellen gegeben ist, stattfinden.

Was wird gefördert?

Förderungsfähig sind ausschließlich die selbst getragenen Kurskosten. 


Wie hoch ist die Förderung?

120,-- € pro Modul (max. Gesamtförderhöhe: 480,-- € pro Person)

Vorgehensweise und wichtige Termine

Die Antragstellung ist bis max. 6 Monate nach positiver Absolvierung des Kurses möglich. 

Bei Teilprüfungen (Berufsreife-, Studienberechtigungs- und FH-Zulassungsprüfungen) kann alternativ nach Ablegung jeder Teilprüfung bis maximal 6 Monate nach Abschluss eingereicht werden. 

Die Antragstellung erfolgt entweder per Online-Formular oder per ausgedrucktem Antragsformular


Was Sie noch interessieren könnte

Weitere Informationen und die genauen Förderrichtlinien erhalten Sie hier:
https://noe.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/foerderungen/Berufsreifepruefung.html

 

Weitere Informationen zu dieser und anderen Förderungen erhalten Sie auch bei der Bildungs- & Berufsberatung NÖ.


Kontakt

Arbeiterkammer Niederösterreich
z.Hd. Ref. EB
AK-Platz 1, 3100 St. Pölten

Tel: 05 7171 29000
Erreichbarkeit: Mo - Do 8.00-16.00 Uhr, Fr 8.00-14.00 Uhr
E-Mail: bildungsbonus@aknoe.at

https://noe.arbeiterkammer.at/bildungsbonus


Zuletzt bestätigt

Zuletzt aktualisiert von der Bildungs- & Berufsberatung NÖ am 15.10.2021.

Alle Angaben ohne Gewähr
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona