BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Vortrag und Diskussion: Wie Politische Bildung zum konstruktiven Umgang mit Ungewissheit beitragen kann

Datum: 28.09.2022 | Ort: Online
Veranstalter: bap
Kosten: kostenfrei
In Zeiten von Krisen und gesellschaftlicher Transformation braucht es einen konstruktiven Umgang mit Unsicherheit. Politische Bildung blickt daher vermehrt auf Ambiguitätstoleranz – die Fähigkeit mit Widersprüchen und Mehrdeutigkeit konstruktiv umzugehen – als Mittel für demokratische Gesellschaften. Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung gibt Prof.in Dr.in Claudia Lenz vom Norwegian Center for Holocaust and Minority Studies Oslo Fachinput zu den theoretischen Grundlagen. In einer Gruppenphase zur Rezeption, Interpretation und Umsetzungsmöglichkeiten von Ambiguitätstoleranz und einem Workshop mit Sebastian Seng vom Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. werden außerdem Umsetzungsmöglichkeiten und Handlungsformate in den Blick genommen. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 23. September 2022 möglich.

weitere Informationen
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona