Impressum | Sitemap | English

Diskussion: BasisbildnerInnen sprechen über Emanzipation, Bildung und Politik | Jour Fixe Bildungstheorie/-praxis

Datum: Jederzeit | Ort: Wien
Veranstalter: VÖV u.a.
Rubia Salgado (maiz - Autonomes Zentrum von & für Migrantinnen), Thomas Fritz und Angelika Hrubesch (lernraum.wien, VHS Wien) sprechen mit Stefan Vater (Verband Österreichischer Volkshochschulen) über Möglichkeiten und Bedingungen von Basisbildung in Hinblick auf aktuelle politische Entwicklungen. Auch Fragen über die Beziehung von Theorie und Praxis werden diskutiert.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Jour Fixe Bildungstheorie/Bildungspraxis statt. Diese steht 2019 unter dem Motto "Erwachsenenbildung in Wissenschaft und Praxis. Geschichte(n) und Reflexionen einer anspruchsvollen Beziehung." Sie sucht nach Entstehungs- und Kontextbedin­gungen, nach Räumen, die eine spezifische Verschränkung von Praxis und Wissenschaft ermöglichen. Wie können solche Räume konkretisiert werden? Wie sehen konkrete Projekte aus?
Veranstaltet wird die Reihe Jour Fixe Bildungstheorie/Bildungspraxis vom Ring Österreichischer Bildungswerke, vom Verband Österreichischer Volkshochschulen sowie vom Institut für Wissenschaft und Kunst gemeinsam mit dem Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien und der Abteilung für Erwachsenen- und Berufsbildung der Alpen Adria Universität Klagenfurt.

 

»weitere Informationen

 

 

 

ESF - Aktuelle Calls EBmooc