Impressum | Sitemap | English

Didaktik in der praktischen Vermittlung

19.11.2010, Text: Hedwig Presch, BDV Austria, Redaktion: Beate Bertolini, bdv austria
Seminar für ArbeitsanleiterInnen reflektiert Methoden und Handlungsspielräume für den Einsatz in Sozialen Integrationsunternehmen.
Der Bundesdachverband für Soziale Integrationsunternehmen (bdv austria) setzt sich gemeinsam mit der Bildungskooperative Oberes Waldviertel und der Abteilung für Erwachsenen- und Berufsbildung an der Universität Klagenfurt für Didaktik–Angebote für ArbeitsanleiterInnen ein.

SIU - ein Lernort für Menschen mit einer anderen als formalen Bildung
In Sozialen Integrationsunternehmen (SIU) wird viel gelernt. Im Vordergrund steht das praktische Lernen im beruflichen Feld - der Erwerb von fachlichen und von Schlüsselqualifikationen. ArbeitsanleiterInnen vermitteln Wissen, sie fördern arbeitsbezogene Fähigkeiten und unterstützen bei der Entwicklung von Kompetenzen - genau in der Weise, die für die Zielgruppe passend ist.

ArbeitsanleiterInnen sind ErwachsenenbildnerInnen
ArbeitsanleiterInnen haben die Möglichkeit, sich an der Weiterbildungsakademie als ErwachsenenbildnerInnen zertifizieren zu lassen. Um den Zugang zu den theoretischen Teilen des wba-curriculums zu erleichtern, wird im Februar/März 2011 erstmals ein maßgeschneidertes Didaktik-Seminar angeboten.

Weiterbildung in Didaktik - Stärkung des erwachsenenpädagogischen Handelns im Unternehmen
Unter dem Titel "Lernen und Lehren in der praktischen Arbeit. Meine Fähigkeiten in der Arbeitsanleitung erkennen und sichtbar machen" werden die Arbeitsweisen im Seminar reflektiert und Methoden und Handlungsspielräume für den Lernort SIU untersucht und erweitert.
Ziel ist es, die im beruflichen Handeln geleistete Bildungsarbeit sichtbar zu machen und selbstbewusst in das eigene Tätigkeitsprofil zu integrieren. Damit soll das erwachsenenpädagogische Handeln als Teil des beruflichen Handelns und des Anforderungsprofils gestärkt werden.
ESF - Aktuelle Calls EBmooc