Impressum | Sitemap | English

Podiumsdiskussion: Wahrheit und Wissen in der digitalen Öffentlichkeit

04.04.2019, Text: Online-Redaktion
Im Rahmen der Veranstaltung der Ad hoc Arbeitsgruppe „Faktizität der Welt“ befassen sich ExpertInnen mit Fake News und Meinungsmanipulation auf Facebook und anderen Plattformen.
Die DiskutantInnen erörtern in dem etwas über einstündigen Beitrag kritisch, inwiefern die Diagnose vom „postfaktischen Zeitalter" zutrifft. Die öffentliche Podiumsdiskussion fand am 28.02.2019 im Anschluss an eine Fachtagung zum Thema Wissensproduktion und –verbreitung in der digitalen Gesellschaft statt. ErwachsenenbildnerInnen und Interessierte erfahren in der Aufzeichnung, welche gesellschaftlichen Herausforderungen sich angesichts der rasanten Verbreitung von Falschmeldungen sowie der gezielten politischen Manipulation im Netz ergeben.

 

Die Podiumsdiskussion bezieht sich auf die Inhalte dreier Vorträge, die im Rahmen der unmittelbar vorher stattfindenden Fachtagung abgehalten wurden. Am Beginn des Beitrags werden diese kurz zusammengefasst. Anschließend diskutieren ExpertInnen aus unterschiedlichen Disziplinen die Rolle des medialen Diskurses als Ort der Wahrheitsfindung in der Gesellschaft. Etwa wird die Rolle von Facebook und anderen Leitmedien in Bezug auf Falschinformationen beleuchtet. Ein beispielhaftes Phänomen hierbei ist, dass Unwahrheiten viel öfter und schneller verbreitet werden als sachliche Darstellungen oder Gegendarstellungen. In der Diskussion wird erörtert, welche Gegenstrategien wirksam sein könnten.

 

Phänomene wie zum Beispiel der Vertrauensverlust in Journalismus und Wissenschaft sind Folge der Verbreitung von Falschinformationen im Netz. Durch diese entstehen Handlungsfelder, denen auch die Erwachsenenbildung begegnen muss. Genauere Informationen über Fake News mit explizitem Erwachsenenbildungsbezug findet man auch im Dossier zur Kritischen Medienkompetenz.

 

Zur Veranstaltung

Der einstündige Beitrag ist im Rahmen einer Kooperation der Ad-hoc Abeitsgruppe „Faktizität der Welt" und des Bayerischen Forschungsinstituts für digitale Transformation der Bayrischen Akademie der Wissenschaften entstanden.

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
ESF - Aktuelle Calls EBmooc