Impressum | Sitemap | English

Digitale Kompetenzen in der Basisbildung „authentisch" erarbeiten

24.09.2018, Text: Martin Wurzenrainer und Ursula Lummerstorfer, Redaktion: Angelika Hrubesch, Projektnetzwerk MIKA
Aus einem Projekt des Netzwerks MIKA ist ein neuer Unterrichtsansatz für die lernfeldverschränkte Vermittlung digitaler Kompetenzen „von Anfang an" entstanden.
  • Foto: CC BY, Lummerstorfer/Wurzenrainer, auf erwachsenenbildung.at
    Digitale Kompetenzen in der Basisbildung mit Migrant*innen authentisch erarbeiten
Wie unterstützen bzw. bedingen sich der Erwerb von Lese- und Schreibkompetenzen bzw. Sprachkompetenzen und digitale Kompetenzen gegenseitig? Wie können digitale Kompetenzen in der Basisbildung mit Migrant*innen „von Anfang an" als integraler Teil in Kombination mit Sprache und weiteren Lernfeldern unterrichtet werden? Diese Fragestellungen bilden die Grundlage eines Projekts, das im Rahmen des BMBWF/ESF-Netzwerks MIKA durchgeführt wurde.

 

Aus der Zusammenarbeit von Verein Projekt Integrationshaus, Danaida, Frauen aus allen Ländern und das kollektiv ist ein neuer Unterrichtsansatz für die lernfeldverschränkte Vermittlung digitaler Kompetenzen „von Anfang an" entstanden. Die Ergebnisse sind in der Publikation Digitale Kompetenzen in der Basisbildung mit Migrant*innen authentisch erarbeiten dargestellt, in der auch exemplarische Unterrichtseinheiten mit genauen methodisch-didaktischen Anleitungen und Videos enthalten sind.

 

Leitende Unterrichtsprinzipien

Zu diesem neuen Unterrichtsansatz wurden Prinzipien formuliert, die sich im Laufe des Projekts durch den Austausch der vielfältigen Erfahrungen der Projektpartner*innen sowie durch die Erprobung von bestehenden und neu entwickelten Lernmaterialien in speziellen Modellkursen und Weiterbildungen für Trainer*innen durchgeführt vom Integrationshaus als grundlegend für den lernfeldverschränkten Unterricht digitaler Kompetenzen herausstellten.

 

So ist ein wichtiges Prinzip, in den Unterricht authentische, alltägliche Situationen hereinzuholen, in denen die Lernenden mit digitalen Medien konfrontiert sind. Auch das Zurückgreifen auf die vorhandenen Kompetenzen der Lernenden, mit denen sie diese alltäglichen Situationen bereits bewältigen, ist für diesen Unterrichtsansatz zentral.

 

Modellhafte Unterrichtsaktivitäten und beispielhafte Unterrichtsabläufe ...

Basierend auf diesen und weiteren leitenden Prinzipien wurden modellhafte Unterrichtsaktivitäten entwickelt, die zentral für diesen methodisch-didaktischen Ansatz sind. Angelehnt an das Fremdsprachenwachstum (Buttaroni) folgen die Aktivitäten einem Verlauf vom authentischen zum analytischen Arbeiten. Anstatt authentischer Hör- oder Lesetexte bildet hier eine authentische digitale Umgebung (wie beispielsweise Betriebssysteme, Apps oder Internetseiten) den Ausgangspunkt von Unterrichtsaktivitäten, durch die sowohl Lese- und Schreibkompetenzen bzw. Sprachkompetenzen als auch digitale Kompetenzen kleinschrittig erarbeitet werden. Der Unterrichtsverlauf verfolgt ¬ausgehend vom globalen Verstehen der digitalen Umgebung über Systematisierung und Übung ¬ das Ziel, dass die Lernenden diese digitale Umgebung selbstständig nutzen können. Bei Bedarf wird den Lernenden auch Unterstützung in Form von Videos als niederschwelliges Lern- und Übungsmedium angeboten.

 

... für den Einsatz im Unterricht

Wie die entwickelten Aktivitäten in konkrete Unterrichtsabläufe eingebunden werden können, wird in der Publikation anhand von vier Beispielen detailliert dargestellt. Ziel dieser Beispiele ist es, die Lernenden dabei zu unterstützen, in den Kompetenzbereichen der Datenverarbeitung (QR-Codes, Lernapps und Audio-/Videodateien nutzen) und der Erstellung von digitalen Inhalten (Videodateien erstellen und bearbeiten) selbstständig zu handeln. Zu den Beispielen stehen auch umfangreiche Materialien unter CC-BY 4.0 Lizenz zum Download zur Verfügung.

 

Wurzenrainer, Martin / Lummerstorfer, Ursula (Verein Projekt Integrationshaus, 2018): Digitale Kompetenzen in der Basisbildung mit Migrant*innen authentisch erarbeiten. Ein methodisch-didaktischer Ansatz für die lernfeldübergreifende Vermittlung digitaler Kompetenzen „von Anfang an". Wien: Verein Projekt Integrationshaus.

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.