Impressum | Sitemap | English

Konferenz am 3. Mai: Validierung und Qualitätsentwicklung

10.04.2018, Text: Karin Kulmer, Online-Redaktion
ExpertInnen stellen europäische Erfahrungen dar und machen den Nutzen für österreichische Validierungsanbieter sichtbar.
  • Grafik: Alle Rechte vorbehalten, gobyg, http://istockphoto.com
    Thema der Konferenz: Qualitätsentwicklung im Bereich der Validierung nicht-formalen und informellen Lernens

Das Wichtigste in Kürze

Konferenz: Peer-Review-Verfahren und Verwendung von Qualitätskriterien im Bereich von Validierungsverfahren in der Berufs- und Erwachsenenbildung – Europäische Erfahrungen, Nutzen für österreichische Validierungsanbieter

Donnerstag, 3. Mai 2018, 09:00-16:30

Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Anmeldung per Online-Formular bis zum 23. April 2018

Kontakt für Fragen: info@peer-review-network.eu

 

Das Konferenzprogramm im Überblick

Nach einer Begrüßung durch Melitta Aschauer-Nagl von der Arbeiterkammer Wien und Christian Dorninger vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) stellt Stephanie Mayer vom BMBWF die österreichische Validierungsstrategie vor und geht auf deren Hintergrund, Zielsetzung und erste Ergebnisse ein. Maria Gutknecht-Gmeiner von der Europäischen Peer Review Vereinigung (EPRA) erklärt das Peer Review Verfahren zur externen Qualitätssicherung für Validierungsanbieter.

 

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren Franz Fuchs-Weikl von der AK Salzburg, Klaudia Burtscher von der Frauenstiftung Steyr, Karin Reisinger von der Weiterbildungsakademie (wba), Wolfgang Kellner vom Ring Österreichischer Bildungswerke und Alfred Freundlinger von der Wirtschaftskammer zur Qualität der Validierung von non-formalem und informellem Lernen in der Praxis.

 

Nachmittags können BesucherInnen aus fünf Workshops zu den Themen Peer Review und Validierungsqualität wählen, die von VertreterInnen des BMBWF, der AK Wien und der wba moderiert werden. Den Abschluss bildet eine weitere Podiumsdiskussion zur Zukunft der Validierungspraxis.

 

Über die Konferenz

Die Konferenz wird von der Europäischen Peer Review Vereinigung (EPRA), dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und der AK Wien veranstaltet. Das detaillierte Tagungsprogramm steht auf der Website der EPRA zum Download bereit.

Verwandte Artikel
ESF - Aktuelle Calls EBmooc