Impressum | Sitemap | English

Bildungsberatung wirkt: Die neue Ausgabe „Bildungsberatung im Fokus“

Bildungsberatung wirkt – aber wie wirkt Bildungsberatung? Die aktuelle Ausgabe des Fachmediums „Bildungsberatung im Fokus“ setzt sich dem Thema Wirkungsanalyse auseinander.
  • Grafik: Alle Rechte vorbehalten, Ausschnitt Cover, Grafisches Konzept: Robert Radelmacher
    Die neue Ausgabe des Fachmediums "Bildungsberatung im Fokus"

Bildungsberatung wirkt

Ganz dem aktuellen Trend der Beschäftigung mit Wirkungsanalyse entsprechend, fragt die vorliegende Ausgabe von „Bildungsberatung im Fokus", wie Wirkung (wissenschaftlich) erfasst werden kann, welche Perspektiven dabei eingenommen werden können und welche Überlegungen damit einhergehen.

 

Ist die Diskussion um die Wirkung von Beratung politisch?

In seinem einführenden Beitrag bietet Peter C. Weber den Leserinnen und Lesern einen Rahmen an, die in dieser Ausgabe vorgestellten unterschiedlichen Ansätze einzuordnen. Dabei werden auch die politische Dimension der Wirkungsanalyse und deren mögliche nicht-intendierte Implikationen in den Fokus gerückt, welche bei der Diskussion um Wirkung ebenfalls ihren Platz haben sollten.

 

Wirkungen für Ratsuchende, BeraterInnen, Gesellschaft

Aus welchen unterschiedlichen Perspektiven Wirkung analysiert werden kann, verdeutlichen die weiteren Beiträge dieser Ausgabe. Einmal wird das Potenzial hervorgestrichen, Wirkungen zu betrachten, die neben den für Individuen erzielten beispielsweise auf gesellschaftlicher Ebene durch Beratung erreicht werden können. Das Projekt Bildungsberatungsradar fokussiert dabei auf den Wissenstransfer von der Beratung hin zur Politik. Der Blick auf die Wirkung beraterischer Intervention auf die individuellen Entscheidungsprozesse Ratsuchender in Österreich wird ebenso vorgestellt.
Aus der Praxis berichten Beraterinnen von ihrer alltäglichen Auseinandersetzung mit Wirksamkeit der eigenen Beratung, und dem immer wieder auftretenden Spannungsfeld zwischen Individualzielen der Ratsuchenden und Systemzielen der Bildungsberatung.

 

Evidenzbasierung lebensbegleitender Beratung

In dieser Ausgabe ist auch ein Auszug einer thematisch relevanten und empfehlenswerten Publikation zu finden. In dem Buch „Wirksamkeit der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung. Beiträge zur Wirkungsforschung und Evidenzbasierung" präsentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Bildungs-, Arbeitsmarkt- und Beratungsforschung ihre Forschungsansätze und -ergebnisse und diskutieren deren Bedeutung für eine Stärkung der Evidenzbasierung lebensbegleitender Beratung. Herausgegeben wurde es 2017 vom Nationalen Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung, von Karen Schober und Judith Langner. Der Auszug erscheint mit freundlicher Genehmigung der AutorInnen Karen Schober und Bernd Käpplinger sowie des W. Bertelsmann Verlages.

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.