Impressum | Sitemap | English

KEBÖ-Statistik 2016: Kursteilnahmen steigen

22.09.2017, Text: Karin Kulmer, Online-Redaktion
Die kürzlich veröffentlichte Statistik für das Arbeitsjahr 2016 zeigt eine leichte Zunahme der Veranstaltungen und Teilnahmen.
  • Grafik: CC0 Public Domain, http://pixabay.com
    Mehr Kurse und mehr Teilnahmen - das zeigt die KEBÖ-Statistik 2016.
Kürzlich wurde die KEBÖ-Statistik für das Arbeitsjahr 2016 veröffentlicht. Die beiden Autoren der Statistik, Stefan Vater und Peter Zwielehner, zeigten sich in einer Aussendung erfreut. „Im Berichtsjahr haben die Verbände der KEBÖ mehr als 230.000 Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet mit rund 4.3 Millionen Teilnahmen durchgeführt", so ihr Fazit. Während Kurz- und Einzelveranstaltungen leicht rückläufig waren, legten die Kurse im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu.

 

Leichte Zuwächse bei den MitarbeiterInnen

In den KEBÖ-Verbänden waren im Arbeitsjahr 2016 insgesamt 87.127 MitarbeiterInnen tätig – um 1.300 mehr als 2015. Sowohl die Zahl hauptberuflich und nebenberuflich Angestellter, als auch die Zahl der Ehrenamtlichen, stieg im Vergleich zu 2015 leicht an. Im Jahr 2016 waren 6.473 Personen hauptberuflich angestellt, 56.112 nebenberuflich und 24.542 ehrenamtlich tätig. 58.458 aller MitarbeiterInnen waren Kursleitende.

 

Anzahl an Kursen nimmt zu

2016 fanden insgesamt 233.457 Veranstaltungen statt – um 3.400 mehr als im Jahr davor, was einer relativen Zunahme von 1,5 Prozent entspricht. Mit 135.873 entfiel der Großteil der Veranstaltungen auf Kurse. Im Vergleich zu 2015 nahm die Zahl der Kurse damit um etwa 5,7 Prozent zu. Leicht rückläufig waren die Kurz- und Einzelveranstaltungen mit einer Anzahl von 97.584. Außerdem fanden im Jahr 2016 24.360 Sonderveranstaltungen statt. Dazu zählen beispielsweise Ausstellungen, virtuelle Seminare, Bildungsreisen, Theateraufführungen, Konzerte oder Galeriebesuche.

 

61% der Teilnahmen entfallen auf Frauen

Die KEBÖ-Statistik zählt auch die Kursteilnahmen pro Jahr. 2016 wurden 4.339.465 Teilnahmen (2015: 4.336.884) verzeichnet, wobei 61 Prozent auf Frauen entfielen. „Das heißt aber nicht, dass 61 Prozent der TeilnehmerInnen Frauen waren", so Vater und Zwielehner. Durch die Zählung nach Kursteilnahmen würden Personen, die mehr als einen Kurs belegten, nämlich mehrfach in der Teilnahmestatistik aufscheinen. Von allen Kursteilnahmen entfielen 2.556.486 auf Kurzveranstaltungen, 1.782.970 auf Kurse und 1.192.817 auf Sonderveranstaltungen.

 

KEBÖ-Jahrestagung am 27. September 2017

Am 27. September findet die KEBÖ-Jahrestagung zum Thema „Mensch. Bildung. Digitalisierung" statt. Die Tagung ist bereits ausgebucht, für Kurzentschlossene bietet sich aber die Möglichkeit, online zuzusehen: Die Keynotes der Veranstaltung werden auf YouTube live gestreamt. Auch auf erwachsenenbildung.at wird der Livestream zu sehen sein.

 

Video: Alice Fleischer über die KEBÖ-Jahrestagung 2017