Impressum | Sitemap | English

Wir sind die Held_innen

06.07.2016, Text: Beatrix Eder-Gregor, Redaktion: Christian Ocenasek, bifeb
Im Rahmen der kreativen Bildungstage am Bundesinstitut für Ewachsenenbildung führten Menschen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe vor, wie Lernen aus sich heraus gelingen kann.
  • Foto: (C) Josef Oberrader
    Theater der Held_innen
Im Rahmen der vom 13.-16.Juni stattfindenden kreativen Bildungstage am Bundesinstitut für Ewachsenenbildung bewiesen die TeilnehmerInnen den Titel eines der Workshop: Ca. 75 Personen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe aus ganz Österreich führten in beeindruckender Weise vor, wie das Lernen aus sich heraus generiert werden kann. Begegnung, miteinander und voneinander lernen, einander Ergebnisse präsentieren und gemeinsam feiern ist in vielfältigster Weise gelungen.

 

Trommeln, Filme- und Radiomachen uvm.

Die von biv - die Akademie für integrative Bildungs konzipierte Veranstaltung bot in sieben Workshops vom Trommeln, übers Filme- und Radiomachen, Tanzen, Theaterspielen bis zum Malen und aktiven Naturerleben lebendige Lernatmosphäre. 

 

Parallele Workshops zu Beratung, Erlebnispädagogik und zur Umsetzung des Diversitätsanspruches

Parallel zu den "kreativen Bildungstagen" fanden noch drei weitere Veranstaltungen statt: BildungsberaterInnen erarbeiteten Methoden der Beratung im Kontext inklusiver Bildung. Fachkräfte der sozialen Arbeit beschäftigten sich praktisch mit der Weiterentwicklung erlebnispädagogischer Angebote. Und: Die Fokusgruppe barrierefreie Bildung visionierte im Auftrag des BMBF an der Programmatik der inklusiven Bildung und erarbeitete Angebote für die klassische Erwachsenenbildung, die diese bei der Umsetzung des Diversitätsanspruches unterstützen könnten. 

 

Bei der öffentlichen Abendveranstaltung und dem Schnupperbazar am 15. Juni trafen sich alle TeilnehmerInnen und ReferentInnen mit Angehörigen und Gästen um die verschiedenen Angebote kennenzulernen und gemeinsam in den unterschiedlichen Gruppen Neues auszuprobieren.

 

Radiobeitrag zum Nachhören

Im Rahmen der kreativen Bildungstage gab es auch einen Radioworkshop. Der Live-Beitrag vom freien "Radio Fro" steht auch zum Nachhören bereit. Weitere Informationen sind bei biv - die Akademie für integrative Bildung erhältlich.