BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

DigiCamp zu Digitalisierung und Erwachsenenbildung am 21. September

28.07.2022, Text: Karin Kulmer, Redaktion/CONEDU
Online-Lehre, hybride Veranstaltungen, Virtual Reality oder Gestaltung flexibler Angebote: Welche Themen beschäftigen Sie derzeit? Kommen Sie zum kostenlosen Mini-Online-Barcamp und tauschen Sie sich aus!
  • DigiCamp-Logo Grafik: Undraw Lizenz, Katerina Limpitsouni, bearbeitet von CONEDU/Kulmer, https://undraw.co
    Beim DigiCamp können Teilnehmende ihre Erfahrungen mit Kolleg*innen teilen und sich neue Anreize für die eigene Praxis holen.

Das Wichtigste in Kürze

DigiCamp: Digitalisierung und Erwachsenenbildung

Mittwoch, 21. September 2022 von 18:00-20:00 (Login und Technik-Check ab 17:45 möglich)

mit dem DigiProf-Team von CONEDU

 

Anmeldung (bis 20.09.2022)

 

Barcamp zu digitalen Themen in der Erwachsenenbildung

Barcamps leben von der Beteiligung der Teilnehmenden. Sie bringen selbst die Themen und ihre Expertise ein und können sich mit Gleichgesinnten austauschen. Als Teilnehmer*in können Sie selbst eine Session gestalten oder an den Sessions Ihrer Kolleg*innen teilnehmen. Wer eine Session anbietet, kann, aber muss keinen Input vorbereiten – eine Fragestellung für den Austausch genügt!

 

In bisherigen DigiCamps wurde z.B. über den Rollenwechsel vom Training zur Lernbegleitung, Hybrides Lernen oder die Vernetzung auf Twitter diskutiert. Außerdem tauschten sich die Teilnehmenden zu ihren Erfahrungen in der Online-Lehre, zur Gestaltung flexibler Angebote sowie zu Virtual Reality in der Trainer*innenausbildung aus. Das DigiProf-Team von CONEDU bietet im Rahmen jedes DigiCamps eine Session für Fragen und Beiträge zum EBmooc plus und EBmooc focus an.

Wie läuft die Veranstaltung ab?

Um am DigiCamp teilzunehmen, ist eine Anmeldung über das DSGVO-konforme Tool „Eveeno" erforderlich. Wer sich anmeldet, erhält den Link zum DigiCamp ein paar Tage vor der Veranstaltung per E-Mail. Außerdem können im Zuge der Anmeldung bereits Sessionvorschläge eingebracht werden – das ist natürlich kein Muss!

 

Das DigiCamp beginnt mit der gemeinsamen Erstellung eines Sessionplans. Im Anschluss finden – je nach Anzahl der eingebrachten Themen – parallele Sessions in mehreren Breakout-Räumen statt.

 

Im Anschluss an die Sessions treffen sich die Teilnehmenden zum gemeinsamen Abrunden und Abschließen im Plenum. Die Dokumentation der einzelnen Diskussionen erfolgt mit Hilfe von Online-Texteditoren. Wer bis zum Ende am DigiCamp teilnimmt, kann sich im Anschluss eine Teilnahmebestätigung herunterladen.

Weitere Informationen:

 

 Kontakt für Rückfragen: webtalk@erwachsenenbildung.at

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona