BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

DigiCamp zu Digitalisierung und Erwachsenenbildung am 22. Juni

17.05.2022, Text: Gunter Schüßler, Redaktion/CONEDU
Beim DigiCamp am 22.06. haben Interessierte die Möglichkeit, sich zu Themen rund um die digitale Erwachsenenbildung auszutauschen, ihre Erfahrungen zu teilen und sich zu vernetzen.
  • DigiCamp-Logo Grafik: Undraw Lizenz, Katerina Limpitsouni, bearbeitet von CONEDU/Kulmer, https://undraw.co
    Gemeinsamer Erfahrungsaustausch zum digitalen Lehren und Lernen mit Kolleg*innen aus der Erwachsenenbildung beim DigiCamp im Juni.

Das Wichtigste in Kürze

DigiCamp: Digitalisierung und Erwachsenenbildung

Mittwoch, 22. Juni 2022 von 16:30-18:30 (Login und Technik-Check ab 16:15 möglich)

mit dem DigiProf-Team von CONEDU

 

Die Anmeldung zum DigiCamp ist geschlossen. Hier finden Sie die nächsten Webinar-Termine.

 

Barcamp zu digitalen Themen in der Erwachsenenbildung

Das DigiCamp bietet eine Gelegenheit sich über Neues und Bewährtes aus den Bereichen Digitalisierung und Erwachsenenbildung zu informieren, die eigenen Erfahrungen in der Gruppe zu reflektieren und sich neue Anreize von Kolleg*innen zu holen. Im Rahmen des DigiCamps bieten wir wieder eine Online-Session für Fragen und Beiträge zum EBmooc plus und EBmooc focus an.

 

Das offene Setting des Barcamps ermöglicht es auf die Wünsche und Anregungen der Teilnehmenden einzugehen. Teilnehmende werden so zu Teilgebenden. Interessierte können eigene Vorschläge zu Themen der digitalen Erwachsenenbildung beisteuern, Fragen stellen oder den Diskussionen einfach beiwohnen. Der Ablauf des DigiCamps wird zu Beginn gemeinsam festgelegt.  

 

Die Nachberichte zu den vergangenen DigiCamps finden Sie unter den weiterführenden Links am Ende der Seite.

Wie läuft die Veranstaltung ab?

Um am DigiCamp teilzunehmen, ist eine Anmeldung über das DSGVO-konforme Tool „Eveeno" erforderlich. Wer sich anmeldet, erhält den Link zum DigiCamp ein paar Tage vor der Veranstaltung per E-Mail. Wer selbst eine Session anbieten möchte, kann im Zuge der Anmeldung einen Vorschlag einbringen – das ist natürlich kein Muss!

 

Das DigiCamp beginnt mit der gemeinsamen Erstellung eines Sessionplans. Im Anschluss finden – je nach Anzahl der eingebrachten Themen – parallele Sessions in mehreren Breakout-Räumen statt.

 

Im Anschluss an die Sessions treffen sich die Teilnehmenden zum gemeinsamen Abrunden und Abschließen im Plenum. Die Dokumentation der einzelnen Diskussionen erfolgt mit Hilfe von Online-Texteditoren. Wer bis zum Ende am DigiCamp teilnimmt, kann sich im Anschluss eine Teilnahmebestätigung herunterladen.

Weitere Informationen:

 

 Kontakt für Rückfragen: webtalk@erwachsenenbildung.at

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona