BMBWF   Mitteilungen  |  Über das BMBWF  |  bifeb
PORTAL   Newsletter  |  Sitemap  |  English  |    |  LL

Onlinekurse mit Lernpfad.ch gestalten

17.11.2021, Text: Beatrice Kogler, Redaktion/CONEDU
Lernpfad.ch ermöglicht es ErwachsenenbildnerInnen, Lerninhalte oder Arbeitsaufträge in einer strukturierten und kursähnlichen Form zu präsentieren.
  • Lernschritte auf Lernpfad.ch Foto: Pixabay Lizenz, geralt, https://pixabay.com
    Schritt für Schritt lernen auf Lernpfad.ch.
Ein Lernpfad ist eine strukturierte Einheit, die aus einzelnen Lernschritten besteht. Die Teilnehmenden bearbeiten diese Lernschritte sukzessive und im Selbststudium, um ein Lernziel zu erreichen. Mit dem Online-Tool Lernpfad.ch können ErwachsenenbildnerInnen solche Selbstlernsequenzen einfach und kostenlos erstellen.

Einen Lernpfad erstellen

Die Nutzung von Lernpfad.ch setzt eine Registrierung voraus. Mit Klick auf „Neuen Lernpfad erstellen" können UserInnen ein neues Lernangebot anlegen. Alternativ können sie alle Lernpfade aus der Bibliothek kopieren und adaptieren. Zu Beginn sollten AutorInnen ihr Projekt benennen und mit einem Titelbild versehen. Ausgangspunkt für einen Lernpfad sind Lernziele, die zu Beginn angeführt werden können. Jeder neu erstellte Lernpfad beinhaltet drei Lernschritte; AutorInnen können aber beliebig viele hinzufügen oder löschen. Die einzelnen Lernschritte können Text, Bilder oder Dokumente umfassen. Über Links können AutorInnen externe Lern-Tools oder Videos in den Lernpfad einbinden.

Einen Lernpfad nutzen

Lernpfade können per Link mit den Lernenden geteilt werden. Diese müssen sich ebenfalls auf der Plattform registrieren, um den Lernpfad zu absolvieren. Die Lernenden haben bei jedem Lernschritt die Möglichkeit, eine Antwort zu hinterlassen und eine Datei hochzuladen. So ist es für die Lehrenden möglich, umfassendere Aufgaben zu stellen und Antworten bzw. Lösungen einzufordern. Die Lernenden können zusätzlich jeden Lernschritt als erledigt markieren und eine Selbsteinschätzung vornehmen. Die Lehrenden sehen in einer Übersicht den Bearbeitungsstand der Teilnehmenden für jeden Lernschritt. Außerdem können sie den Teilnehmenden zu jedem Lernschritt per Emoticons oder Kommentar Feedback geben. ErstellerInnen haben die Möglichkeit, ihre Lernpfade in der Bibliothek zur Verfügung zu stellen. Mit der Freigabe stimmen sie automatisch der Weiterverwendung zu. Es empfiehlt sich, die eigenen Lernpfade mit einer Lizenz auszuweisen, um die Form der Weiterverwendung zu regeln. Zusätzlich sollten Lehrende darauf achten, in ihren Lernpfaden nur Medien zu verwenden, deren urheberrechtliche Bestimmungen dies erlauben.

Kostenloser und datenschutzkonformer Zugang

Lernpfad.ch befindet sich zurzeit in der Betaversion und steht allen registrierten NutzerInnen kostenlos zur Verfügung. Das Tool unterscheidet dabei nicht zwischen UserInnen-Rollen – alle können sowohl Lernpfade erstellen als auch absolvieren. Das webbasierte Tool ist mit Windows und macOS kompatibel, steht aber nicht als App zur Verfügung. Datenschutz wird hochgehalten: Lernpfad.ch erfüllt die DSGVO und nutzt Server in Irland. Die Registrierung ist ohne Bekanntgabe einer E-Mail-Adresse möglich.

Lernpfad.ch als Kursumgebung und Lernwerkzeug nutzen

Lernpfad.ch ist ein einfach zu bedienendes Tool, mit dem Lehrende digitale Lernressourcen und Arbeitsaufträge gesammelt und strukturiert präsentieren können. Somit kann es als einfache Alternative zu Lernmanagementsystemen fungieren. Gleichzeitig können auch Lernende das Tool nutzen, um für sich oder die Gruppe Inhalte zu kuratieren. Lernpfad.ch fördert selbstgesteuertes Lernen und gibt den Lehrenden einen guten Überblick über den Bearbeitungsstand und den Lernfortschritt der einzelnen TeilnehmerInnen.
Weitere Informationen:

 

Creative Commons License Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.
esf logoESF 2014-2022eb und coronaEB und Corona