Impressum | Sitemap | English
Magazin erwachsenenbildung.at

Lebenslanges Lernen in Österreich - politische, organisatorische, finanzielle und didaktische Anforderungen

Nr.2 | Oktober 2007 | ISSN 1993-6818
Niki Harramach

Was Hänschen nicht lernte, muss Hans allemal lernen. Berufliche Aus- und Weiterbildung 10 Jahre nach dem Jahr des Lebenslangen Lernens

Die ungebrochene Vermittlung konstanter Grundtugenden und der konstant rasche Wechsel im technischen Know-how haben den beruflichen Aus- und Weiterbildungsmarkt seit jeher stabilisiert und werden es wohl auch in Hinkunft tun. Heute kommen in Österreichs Wirtschaft auf einen angemeldeten Bedarf grob geschätzt zehn TrainingsanbieterInnen, das sind neun zu viel! Dementsprechend gering ist die Transparenz in diesem Marktsegment - oft erschreckend niedrig das Qualitätsniveau der TrainerInnen. Ein neuer und gangbarer Weg wäre die KundInnenzertifizierung.
  1. Niki Harramach