Impressum | Sitemap | English

Workshop: Intersektionalität, Gender und Kultur in der Basisbildung (Teil II)

Datum: 17.11.2017 | Ort: Tirol | Veranstalter: zeMIT, GeSoB, BFI
Die Gesellschaft für Sozialforschung und Bildung (GeSoB), das Berufsförderungsinstitut (BFI) und das Zentrum für Migranten und Migrantinnen in Tirol (zeMIT) laden zum Workshop "Intersektionalität, Gender und Kultur in der Basisbildung". Die Veranstaltung soll TrainerInnen, die in der Basisbildung verstärkt mit Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte arbeiten, die intersektionale Perpektive näher bringen. Diese soll zu einem besseren Verständnis der oft vielschichtigen Positionen der KursteilnehmerInnen beitragen.

Der Workshop startet am 10. November 2017 und wird am 17. November fortgesetzt.

 

 

Die Workshops sind kostenlos, entsprechen den Vorgaben der Initiative Erwachsenenbildung (16 UE/Jahr) und sind als Fortbildung anrechenbar. Der Workshop wird im Rahmen des Projekts "PerspektivenWechsel 2017" angeboten. Dieses wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung finanziert. 

 

»weitere Informationen

»Veranstaltungsflyer