Thema des 1. Webinars: Schlaf
Thema des 1. Webinars: Schlaf
Logo des digitalen Elterntreffs.
Logo des digitalen Elterntreffs.

elternweb2go – Der monatliche digitale Elterntreff

05.10.2015, Karin Schräfl, Forum Katholischer Erwachsenenbildung
Ab Oktober 2015 gibt es monatlich ein kostenloses Webinar, also ein interaktives Seminar im Netz, der MARKE Elternbildung.
Die Themen richten sich an Eltern von Kindern in allen Lebensphasen. Die Webinare bieten Information, Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit, möglichst unkompliziert und rasch konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den eigenen Erziehungsalltag mitzunehmen.

 

Webinare als offene Lernform der Elternbildung

Ziel von Elternbildung ist es, die elterliche Kompetenz und Erziehungsfähigkeit zu stärken und damit Schwierigkeiten in der Eltern-Kind-Beziehung vorzubeugen. Als ein Fachgebiet der Erwachsenenbildung ist Elternbildung geleitete und begleitete Bildungsarbeit, die in Gruppen stattfindet.

 

Eltern informieren und vernetzen sich immer häufiger über das Internet. Deshalb stellen hier Webinare eine ideale Plattform dar, um Väter und Mütter ortsunabhängig zu erreichen. Da alle Webinare aufgezeichnet und nachher online zur Verfügung gestellt werden, sind sie auch eine offene Lernressource.

 

Sie finden monatlich statt und dauern jeweils eine Stunde mit Startzeit um 20.15 Uhr. Es gibt immer einen Impuls von einer ausgebildeten ElternbildungsreferentIn, Austausch- und Fragemöglichkeiten und die Gelegenheit, das Thema für die eigene Familie zu reflektieren.

 

Begleitet wird das Online-Angebot von einer erfahrenen Moderatorin.

 

ReferentIn, ModeratorIn und TeilnehmerInnen kommunizieren über ein Veranstaltungstool. Zur Teilnahme braucht es nur eine stabile Internetverbindung, einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone. Der Zutritt zum Webinar erfolgt über diesen Link.

 

Zum Austausch empfiehlt sich ein Headset und/ oder eine Webcam.

 

Das erste Webinar startet bereits am 12.Oktober 2015 um 20.15 Uhr

Den Auftakt bildet das Thema Schlaf, mit der Veranstaltung: „Von Sandmännchen und Schlafräubern - Wege zu einem erholsamen Schlaf für alle“.

 

Nach grundsätzlichen Informationen zu Schlafbedarf, Schlafgewohnheiten und Schlafrhythmen geht es um hilfreiche Einschlafrituale und das Thema Durchschlafen. Die Dipl. Ehe-, Familien- und Lebensberaterin und Elternbildnerin Christine Kügerl bietet auch Anregungen für die Gestaltung eines hilfreichen Einschlafrituals und für Durchschlafhilfen für Babies und Kinder.

 

Serie: Digitale Technologien und Ressourcen für die Erwachsenenbildung

In einer Serie von praxisnahen Beiträgen berichtet erwachsenenbildung.at über digitale Möglichkeiten für das Lernen und Lehren von und mit Erwachsenen. Damit sind bislang nicht ausgenützte Chancen verbunden, was Öffnung, Kommunikation und Austausch, aber auch Arbeitserleichterung und Effizienz betrifft. Die Serie soll dazu ermutigen, die technischen Möglichkeiten zu erproben und sich diese letztlich (individuell und als Bildungssektor) zu eigen zu machen. Alle bisher erschienenen Beiträge der Serie finden Sie hier.

Verwandte Artikel
  • Startschuss zum EBmooc

    Startschuss zum EBmooc

    Schon mehr als 2.500 Angemeldete sind beim bislang weitreichendsten Onlinekurs für die österreichische Erwachsenenbildung mit dabei. »mehr
  • Bildung zwischen Solidarität und Ausgrenzung

    Bildung zwischen Solidarität und Ausgrenzung

    Bei der Tagung „… und raus bist DU!? Solidarität in der Erwachsenenbildung“ von 21. – 22. März 2017 am bifeb begeben wir uns auf Orientierungssuche in Wissenschaft und Praxis. »mehr
  • EBmooc 2017: Jetzt geht’s los!

    EBmooc 2017: Jetzt geht’s los!

    Modul 1 des offenen Onlinekurses für ErwachsenenbildnerInnen ist jetzt zugänglich. »mehr
  • Von der Industrie 4.0 zur Erwachsenenbildung 4.0

    Von der Industrie 4.0 zur Erwachsenenbildung 4.0

    Erwachsenenbildung 4.0 ist ein Motor am Übergang von der Industrie- zur Wissensgesellschaft. Dabei spielt Digitalisierung eine erhebliche Rolle. »mehr
  • Wie digitale Technologien die Erwachsenenbildung verändern

    Wie digitale Technologien die Erwachsenenbildung verändern

    Digitale Lernformate bieten neue Möglichkeiten - sie schaffen aber auch neue Zugangshürden für Lernende. Jetzt im Magazin erwachsenenbildung.at. »mehr
WEITERSAGEN: 
EBmooc
themen
Neue Lernformen
Informationen zu den sogenannten "Neuen Lehr- und Lernformen".
»mehr
ESF Programmperiode 2014-2020