Noch bis 5. März Akkreditierung bei der IEB sichern
Noch bis 5. März Akkreditierung bei der IEB sichern

In Kürze: ESF-Call für Basisbildungsangebote

24.02.2015, Bianca Friesenbichler, Online-Redaktion
Von: Doris Wyskitensky, BMBF
Der ESF-Call für Basisbildungsangebote als Teil der Initiative Erwachsenenbildung startet demnächst. Noch bis 5. März Akkreditierung sichern!
In Kürze erfolgt der Aufruf zur Einreichung von Projekten zum Schwerpunkt "Weiterentwicklung und Ausbau von Bildungsangeboten im Bereich Basisbildung". Die mit diesem Aufruf finanzierten Bildungsangebote sind Teil der österreichweiten "Initiative Erwachsenenbildung", die zum Ziel hat, qualitativ hochwertige Bildungsangebote flächendeckend und regional ausgewogen anzubieten.


Akkreditierung des Bildungsangebotes Voraussetzung zur Teilnahme
Voraussetzung zur Teilnahme am ESF-Call für Basisbildungsangebote ist die erfolgreiche Akkreditierung des Bildungsangebotes im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung. Um zeitgerecht eine gültige Akkreditierungsbestätigung zu erhalten, sind (formal korrekte) Akkreditierungsansuchen bis spätestens 5. März 2015 in der Geschäftsstelle der Initiative Erwachsenenbildung einzureichen. Informationen zum Akkreditierungsprozess sind auf der Website der Initiative Erwachsenenbildung erhältlich.

ESF-Informationsveranstaltung
Am 19. März 2015 können sich ErwachsenenbildnerInnen, die ein Projekt im Rahmen künftiger ESF-Projektaufrufe der Abteilung Erwachsenenbildung im Bundesministerium für Bildung und Frauen einreichen möchten, über die ESF-Programmperiode 2014-2020 informieren. Ein Schwerpunkt werden Informationen über die Besonderheiten der Antragsverfahren in der Initiative Erwachsenenbildung sein.


Die Informationsveranstaltung findet am 19. März von 11:00-16:00 Uhr im Bildungszentrum der Arbeiterkammer, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien, statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Verwandte Artikel
  • EAEA Grundtvig Award 2017: "Engaging New Learners"

    EAEA Grundtvig Award 2017: "Engaging New Learners"

    Am 10. April endet die Einreichfrist für europäische, internationale und regionale Projekte mit Fokus auf "Neue LernerInnen". »mehr
  • Wie digitale Technologien die Erwachsenenbildung verändern

    Wie digitale Technologien die Erwachsenenbildung verändern

    Digitale Lernformate bieten neue Möglichkeiten - sie schaffen aber auch neue Zugangshürden für Lernende. Jetzt im Magazin erwachsenenbildung.at. »mehr
  • Ein Update zur Bildungsberatung in Österreich

    Ein Update zur Bildungsberatung in Österreich

    Wer wissen will, wie Bildungsberatung hierzulande organisiert ist und worauf sich die rund 80 NetzwerkpartnerInnen spezialisiert haben, kann jetzt in deren Kurzprofilen stöbern. »mehr
  • Bildungsberatung Österreich gründet gemeinsame Koordinationsplattform

    Bildungsberatung Österreich gründet gemeinsame Koordinationsplattform

    Bildungsberatung Österreich will in der neuen ESF-Programmperiode die gemeinsame Dachmarke sowie Beratung in Theorie und Praxis weiterentwickeln. »mehr
  • Gemeinsam Bildungsbenachteiligte erreichen und für Bildung motivieren

    Gemeinsam Bildungsbenachteiligte erreichen und für Bildung motivieren

    Die "Bildungsberatung Österreich" will in den nächsten Jahren mehr bildungsbenachteiligte Personen erreichen und ihnen den Zugang zu Bildungsangeboten erleichtern. »mehr
WEITERSAGEN: 
EBmooc
themen
Lebenslanges Lernen
Lernen begleitet das Leben. Lesen Sie mehr zum Thema "LLL"!
»mehr
ESF Programmperiode 2014-2020