Impressum | Sitemap | English

Förderungen finden auf erwachsenenbildung.at

25.01.2017, Text: Karin Kulmer, Online-Redaktion
Die Rubrik Service bietet zahlreiche Förderinformationen für AnbieterInnen von und Teilnehmende an Bildungsangeboten.
  • Foto: CC0 pixabay.com/stevepb
    Unterstützung für Bildungs- teilnehmerInnen und -anbieterInnen
(Weiter-)Bildung ist meist mit Kosten verbunden - dies gilt für Teilnehmende als auch für AnbieterInnen von Bildungsangeboten. Unterstützung bieten Förderungen, die sowohl auf Bundes-, Landes- als auch internationaler Ebene verfügbar sind. Im Servicebereich von erwachsenenbildung.at können sich Interessierte über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.

 

Aktuelle Einreichfristen

 

Bei vielen Förderungen sind Einreichfristen zu beantragen. Einige Fristen beginnen demnächst oder laufen in den nächsten Wochen ab. Für das Programm Erasmus+ können Finanzierungsanträge je nach Leitaktion nur noch kurze Zeit eingereicht werden. So endet die Frist für die Mobilität von Einzelpersonen im Bereich allgemeine und berufliche Bildung bereits am 2. Februar 2017, die Frist für strategische Partnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung am 29. März 2017. Alle Erasmus+ Fristen sind auf der Website des OEAD zu finden.

 

Die Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) fördert auch heuer wieder Projekte der politischen Erwachsenenbildung. Die Antragstellung ist zwischen 1. Februar und 30. April 2017 möglich. Am 1. Februar findet in Linz ein Workshop statt, bei dem Fragen zur Antragstellung und zu Abrechnungsformalitäten geklärt werden können.

 

Außerdem wird es auch 2017 wieder Förderaufrufe des Bundesministeriums für Bildung (BMB) im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) geben. Diese werden nach Veröffentlichung der genauen Inhalte und Fristen auf erwachsenenbildung.at angekündigt.

 

Personenförderung für Teilnahme an Bildungsangeboten

 

Wer sich über Förderungen für die eigene Aus- und Weiterbildung informieren möchte, findet einerseits im Bereich "Personenförderung" der Rubrik Service umfassende Informationen. Zusätzlich steht die Datenbank "Kursförderung in Österreich" seit Herbst 2016 in der Rubrik Bildungsinfo von erwachsenenbildung.at zur Verfügung. Sie wird von in between koordiniert und aus Mitteln des BMB und des ESF gefördert.

 

Anbieterförderung für Schaffung von Bildungsangeboten

 

Für Einrichtungen der Erwachsenenbildung stehen einerseits nationale Förderungen des BMB nach dem EB-Förderungsgesetz zur Verfügung. Diese sind im Bereich "Anbieterförderung" der Rubrik Service zusammengefasst. Andererseits bietet ein eigener Bereich Informationen zu den Förderungen der EU, wie beispielsweise die Programme ESF oder Erasmus+.

 

Indirekte Förderungen in Form von Begünstigungen

 

Neben direkten Förderzahlungen bestehen in Österreich auch indirekte Begünstigungen wie z.B. steuerlich absetzbare Beträge oder der Bezug von Weiterbildungsgeld. Welche Möglichkeiten ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen hier haben, ist im Bereich "Indirekte Förderungen" der Rubrik Service zusammengefasst.